Drucken Artikel weiterempfehlen


George Turner

Banausenrepublik

Eingestellt am 05.09.2012

Der ehemalige Berliner Wissenschaftssenator und Präsident der Universität Hohenheim, George Turner, geht in seiner flammenden Suada im TAGESSPIEGEL hart mit der deutschen Bildungspolitik ins Gericht. Insbesondere gegen die Marginalisierung von kultureller Bildung argumentiert er. Wer eine Bildungsrepublik ausrufen möchte, darf nicht zulassen, dass eine (Kultur-)Banausenrepublik entsteht.

Hier können Sie den kompletten Kommentar lesen (Link führt zur Homepage des TAGESSPIEGEL)

Seitenanfang